Datenschutzerklärung

25/02/2021

Sehr geehrter Kunde

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche personenbezogenen Daten die gutmeister GmbH (nachfolgend “wir”) über Sie erhebt, zu welchem Zweck und wie diese personenbezogenen Daten verarbeitet werden und an wen sie gegebenenfalls weitergegeben werden. Sie erfahren auch, welche Rechte Sie nach dem Datenschutzrecht haben und wie Sie diese ausüben können.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder) zur Verfügung stellen, stellen Sie bitte sicher, dass diese von dieser Datenschutzerklärung Kenntnis haben und geben Sie deren personenbezogene Daten nur dann an uns weiter, wenn Sie dazu berechtigt sind und wenn diese personenbezogenen Daten korrekt sind.

1. Was tun wir?

gutmeister.ch (nachfolgend “gutmeister”) ist ein Marktplatz für Haushaltsdienstleistungen mit Sitz in der Schweiz. Verbraucher können einfach und schnell Angebote und Preise für Dienstleistungen rund ums Haus einholen. Dank der gutmeister Angebote und Bewertungen können Verbraucher direkt den Dienstleister mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

2. Was passiert mit Ihren Daten?

2.1 Was sind personenbezogene Daten und was bedeutet “verarbeiten”?

Datenschutz gilt immer dann, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn wir nicht-personenbezogene Daten verarbeiten, gilt der Datenschutz nicht. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf Sie beziehen und die es ermöglichen, Sie zu identifizieren – direkt oder mit Hilfe anderer Informationsquellen, die in der Regel genutzt werden können. Solche personenbezogenen Daten liegen z.B. vor, wenn wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer und andere Angaben über Sie speichern, z.B. im Zusammenhang mit einem Benutzerkonto oder einer Anfrage, die Sie an uns richten. Informationen, anhand derer Sie nicht identifiziert werden können (wie z.B. Statistiken darüber, wie viele Personen unsere Website besucht haben), d.h. anonyme Daten, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung umfasst jeden Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, insbesondere das Erfassen, Sammeln, Anonymisieren, Speichern, Verwalten, Nutzen, Übermitteln oder Löschen Ihrer personenbezogenen Daten.

2.2 Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie uns über unsere Online-Formulare, Apps oder andere digitale Kanäle zur Verfügung stellen. Wir erheben auch personenbezogene Daten, die Sie uns auf andere Weise bei der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung stellen (z.B. im Rahmen von Korrespondenz und sonstiger Kommunikation mit Ihnen – z.B. per Telefon oder E-Mail). Wir erheben auch Daten im Zuge Ihrer Nutzung unserer Websites, Apps und anderer digitaler Kanäle.

Insbesondere erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

Stammdaten (Name, Wohnanschrift, Telefonnummer, Zahlungsmittel, Angaben zu Ihrem Konto bei uns, sofern ein solches besteht, etc;)

Daten darüber, wie Sie unsere Websites, Apps und andere digitale Kanäle und die von uns angebotenen Dienste nutzen;

Daten, die für die Abwicklung der jeweiligen Dienstleistung notwendig oder nützlich sind und die Sie uns entweder direkt zur Verfügung stellen (z.B. Angaben zu den Dienstleistungen, für die Sie von uns Preise oder ein Angebot erhalten möchten, Zahlungsdaten), die wir über Sie erhalten; es handelt sich dabei um alle nicht-öffentlichen Daten.

Neben den Daten, die Sie uns direkt übermitteln, gehören zu den Kategorien personenbezogener Daten, die wir von Dritten über Sie erhalten, auch Daten, die sich auf Ihre Nutzung der Website beziehen (z.B. IP-Adresse, Angaben zu Ihrem Gerät und Ihren Einstellungen, Cookies, Datum und Uhrzeit des Besuchs, betrachtete Seiten und Inhalte, verwendete Funktionen, verweisende Website, Standortdaten). Diese Daten können miteinander verknüpft werden – auch über mehrere Besuche und Kontakte hinweg, z.B. wenn Sie anhand Ihres Benutzernamens oder einer Gerätekennung erkannt werden.

2.3 Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten verwenden wir in erster Linie, um Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen zu ermöglichen und zu diesem Zweck die bestehenden Anfragen und Produktangebote für Sie zu bearbeiten, Ihnen die Nutzung unserer Webseiten, Apps und anderer digitaler Kanäle im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem attraktiven Angebot zu ermöglichen sowie zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im In- und Ausland. Hiervon sind natürlich auch andere Personen betroffen, über die Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

Wenn Sie z.B. ein Angebot für eine andere Person anfordern, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten über Online-Formulare oder auch über Apps und verarbeiten diese Daten u.a. zur Erfüllung und Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Verwaltung und Pflege der Kundenbeziehung zu Ihnen (z.B. Änderung der Adresse oder Telefonnummer).

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen und anderen Personen, soweit dies zulässig ist und uns angemessen erscheint, für die folgenden Zwecke, an denen wir (und ggf. Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

Angebot und Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen, Websites, Apps und anderer Plattformen, auf denen wir präsent sind;

Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung ihrer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen);

Testen und Optimieren von Verfahren zur Bedarfsanalyse zum Zwecke der direkten Kundenansprache sowie Sammeln von personenbezogenen Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen zum Zwecke der Kundengewinnung;

Werbung und Marketing (einschließlich der Organisation von Veranstaltungen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als Bestandskunde Werbung von uns zusenden, können Sie dem jederzeit widersprechen; wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbezusendungen);

Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;

Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Ermittlungen, Datenanalyse zur Betrugsbekämpfung);

Sicherstellung unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites, Apps und anderer Plattformen;

Überwachung zur Aufrechterhaltung der Ordnung und anderer Maßnahmen zur IT-, Gebäude- und Anlagensicherheit und zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Personen sowie der uns gehörenden oder anvertrauten Vermögenswerte (z. B. Zugangskontrollen, Besucherlisten, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonaufzeichnungen);

Kauf und Verkauf von Geschäftseinheiten, Unternehmen oder Unternehmensteilen und andere gesellschaftsrechtliche Transaktionen und die damit verbundene Übermittlung von personenbezogenen Daten;

Betriebswirtschaftliche Maßnahmen und Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen sowie interner Regeln unseres Unternehmens.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben (z. B. wenn Sie sich für den Empfang von Newslettern registrieren), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen und auf Grundlage dieser Einwilligung, es sei denn, wir haben eine andere Rechtsgrundlage. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, dies hat jedoch keine Auswirkung auf eine bereits erfolgte Datenverarbeitung.

2.4 Direktmarketing und Profiling

Wenn Sie eingewilligt haben, dass wir Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse oder andere elektronische Kommunikationsmittel für Werbezwecke verwenden, werden wir Ihnen regelmäßig Newsletter und andere Werbeinformationen über die entsprechenden Kanäle zusenden, um Sie auf weitere Angebote und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Im Falle einer Registrierung können wir Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich der Art und Weise, wie Sie unsere Websites, Apps und andere digitale Kanäle nutzen, auch dazu verwenden, unsere Werbeaktivitäten zu personalisieren. Profiling wird auch im Zusammenhang mit der Produktentwicklung und Optimierung unseres Angebots durchgeführt. Wir stützen uns dabei auf unser berechtigtes Interesse an effektiverem Direktmarketing, es sei denn, wir holen hierfür gesondert Ihre Einwilligung ein.

Wenn Sie sich für unsere Dienste registriert oder ein Konto angelegt haben oder wenn Sie Kunde bei uns sind, können wir Ihnen Informationen über unsere Themenwelt an Ihre E-Mail-Adresse und andere elektronische Kommunikationsmittel senden, auch ohne Ihre gesonderte Einwilligung.

Sie können der Zusendung solcher Newsletter und Werbenachrichten sowie der weiteren Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und anderer elektronischer Kommunikationsmittel zu diesem Zweck jederzeit im jeweiligen Newsletter widersprechen, indem Sie den Link am Ende des Newsletters anklicken und damit den Newsletter abbestellen oder anderweitig den Anweisungen am Ende der Nachricht folgen.

Wenn Sie keine personalisierte Werbekommunikation erhalten möchten, können Sie dieser ebenfalls jederzeit widersprechen.

2.5 Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte und ins Ausland

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und zu den in Ziffer 2.3 genannten Zwecken geben wir personenbezogene Daten auch an Dritte weiter, soweit dies zulässig ist und uns zweckmäßig erscheint, sei es, weil sie diese für uns verarbeiten oder weil sie diese für eigene Zwecke nutzen wollen. Dies betrifft insbesondere die folgenden Stellen:

Dienstleister von uns, einschließlich Auftragsverarbeiter (wie z.B. IT-Provider);

Unterauftragnehmer und andere Geschäftspartner;

Lieferanten (z.B. Bauunternehmen, Handelsunternehmen);

Insbesondere sollten Sie damit rechnen, dass Ihre Daten in andere europäische Länder übertragen werden, wenn Sie von einem beliebigen EU-Land aus auf Ihr Konto zugreifen. Wir hosten alle Daten bei Google Cloud mit Sitz im Rechenzentrum Zürich. Wir behalten uns jedoch vor, aus datenschutzrechtlichen oder vertraulichen Gründen Kopien zu schwärzen oder nur in Auszügen zu liefern.

Im Übrigen werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte außerhalb unseres Unternehmens und unserer Dienstleister weitergegeben, übertragen oder verkauft, es sei denn, dies ist im Rahmen einer unserer Dienstleistungen erforderlich oder Sie haben dem zugestimmt.

2.6 Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder der sonst mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. z.B. für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrages) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. In diesem Zusammenhang ist es möglich, dass personenbezogene Daten für den Zeitraum aufbewahrt werden, in dem Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte geschäftliche Interessen dies erfordern (z.B. zu Beweis- und Dokumentationszwecken). Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für Betriebsdaten (z.B. Systemprotokolle, Logs) gelten in der Regel kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger.

2.7 Sind Sie verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen?

Sie können unsere Websites, Apps und digitalen Kanäle zum Teil ohne Registrierung nutzen. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für die Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten besteht in der Regel nicht). Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen (oder der von Ihnen vertretenen juristischen oder natürlichen Person) zu schließen oder eine Bestellung von Ihnen zu bearbeiten.

Auch kann die Website nicht genutzt werden, wenn bestimmte verkehrssichernde Angaben (wie z.B. die IP-Adresse) nicht bekannt gegeben werden. Ob diese immer als personenbezogene Daten gelten, ist eine andere Frage.

2.8 Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Websites

2.8.1 Welche Daten erfassen wir?

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, werden auf unseren Websites und in unseren Anwendungen durch uns und Dritte mittels verschiedener Technologien Daten erhoben, die wir in der Regel den sonstigen von uns erhobenen Daten (z.B. Benutzerkonto) zuordnen, nämlich automatisch übermittelte oder anfallende Nutzungsdaten (z.B. Datum und Uhrzeit der Nutzung, vorherige und aufgerufene Seite, IP-Adresse, Daten zum verwendeten Browser, Gerätekennung, aktueller Standort, soweit diese Informationen freigegeben sind, etc.

Interaktionsdaten, soweit dies ohne Installation zusätzlicher Programme auf dem Computer möglich ist (z.B. Mausbewegungen und -klicks sowie Tastaturanschläge auf der Website).

Wir sammeln und verarbeiten diese Daten, um unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und an Ihre Bedürfnisse anzupassen, Trends zu erkennen und Statistiken über die Nutzung unserer digitalen Angebote zu erstellen und auszuwerten. Diese Daten werden auch verwendet, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis zu bieten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung von nicht-personenbezogenen Daten zu verhindern. Wie Sie dies tun können, erfahren Sie in Abschnitt 2.8.3.

2.8.2 Welche Technologien verwenden wir und warum werden sie verwendet?

Auf unseren Websites verwenden wir in der Regel “Cookies” und ähnliche Technologien, um Ihren Browser oder Ihr Gerät zu identifizieren. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von dem von Ihnen verwendeten Webbrowser an Ihren Computer gesendet oder automatisch auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Dies ermöglicht es uns, Sie zu erkennen, wenn Sie auf diese Website zurückkehren, auch wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die nur während einer Sitzung verwendet und nach Ihrem Besuch der Website gelöscht werden (“Sitzungs-Cookies”), können auch Cookies verwendet werden, um Benutzereinstellungen und andere Informationen für einen bestimmten Zeitraum (z.B. zwei Jahre) zu speichern (“permanente Cookies”). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies ablehnt, sie nur für eine Sitzung speichert oder sie sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wir verwenden dauerhafte Cookies, damit wir besser verstehen können, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung zeigen können.

Auf unserer Website, in unseren Apps und auch in anderen digitalen Produkten verwenden wir manchmal Elemente und Dienste von Drittanbietern, die uns Nutzungsstatistiken liefern, die dazu dienen, Werbung von Drittanbietern anzuzeigen oder die dem Benutzer den Zugang zu sozialen Netzwerken und anderen Angeboten von Drittanbietern ermöglichen. Diese Drittanbieter sind insbesondere Facebook, Twitter, Google. Mit diesen Drittdiensten, die sich in jedem Land der Welt befinden können (im Falle von Google ist es die Google LLC in den USA, www.google.com), können wir die Nutzung der Website messen und auswerten (nicht auf personenbezogener Basis). Zu diesem Zweck werden auch permanente Cookies des Dienstleisters eingesetzt. Der Service-Provider erhält von uns keine personenbezogenen Daten (und speichert auch keine IP-Adressen), kann aber Ihre Nutzung der Website nachverfolgen, diese Informationen mit Daten von anderen Websites, die Sie besucht haben und die ebenfalls vom Service-Provider nachverfolgt werden, kombinieren und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. zur Steuerung von Werbung) nutzen. Wenn Sie sich selbst bei dem Dienstanbieter registriert haben, kennt der Dienstanbieter auch Sie. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Service-Provider erfolgt dann unter der Verantwortung des Service-Providers gemäß dessen Datenschutzbestimmungen. Der Service-Provider teilt uns lediglich mit, wie unsere jeweilige Website genutzt wird (keine Informationen über Sie persönlich).

Darüber hinaus verwenden wir auf unseren Webseiten sogenannte Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google oder Instagram. Dies ist für Sie jeweils ersichtlich (typischerweise über entsprechende Icons). Die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke können registrieren, dass und wo Sie sich auf unserer Website aufhalten, und können diese Informationen für ihre Zwecke nutzen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt dann in der Verantwortung dieses Betreibers gemäß seinen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von diesen keine Informationen über Sie.

2.8.3 Wie kann ich das Tracking und die Verwendung von Cookies verhindern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, berücksichtigen wir Browser-Einstellungen, die signalisieren, dass Tracking nicht erwünscht ist; wir arbeiten dann nur mit Drittanbietern zusammen, die dies ebenfalls berücksichtigen (mehr dazu hier für Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari). Wenn Sie jedoch auf den Link einer Werbung oder eines anderen Drittangebots klicken, verlassen Sie unseren Einflussbereich und wir können die weitere Datenerfassung nicht kontrollieren. Sie müssen sich dann diesbezüglich an den Dritten halten.

Die meisten Internet-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Es steht Ihnen jedoch frei, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies generell abgelehnt werden, indem Sie in Ihrer Browser-Einstellung “keine Cookies akzeptieren” wählen, oder dass Sie in jedem Fall gefragt werden, bevor ein Cookie von einer von Ihnen besuchten Internetseite akzeptiert wird. Sie haben auch die Möglichkeit, die Cookies auf Ihrem Computer oder auf Ihrem mobilen Gerät zu löschen, indem Sie die entsprechende Funktion in Ihrem Browser auswählen. Beachten Sie, dass Sie die Cookies auf allen Ihren Geräten deaktivieren oder löschen müssen. Wenn Sie eine der beschriebenen Möglichkeiten wählen, können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website in vollem Umfang nutzen. Wir möchten Sie an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass es keine Möglichkeit gibt, allgemeiner, d.h. nicht personalisierter Werbung auf unseren Webseiten zu widersprechen.

3. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben im Rahmen des für Sie geltenden Datenschutzrechts und in dem dort vorgesehenen Umfang (wie z. B. bei der DSGVO und teilweise auch beim DSG) das Recht auf Auskunft (das Recht, u. a. unentgeltlich zu erfahren, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten), Berichtigung (wenn Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sind), Löschung (wenn wir die bei uns gespeicherten Daten löschen sollen), Einschränkung der Datenverarbeitung oder Widerspruch gegen unsere Datenverarbeitung (z. z.B. wenn wir etwas mit Ihren Daten nicht mehr tun sollen, wie z.B. sie nicht mehr für Direktmarketingzwecke zu verwenden), sowie auf Herausgabe bestimmter personenbezogener Daten. (z. B. wenn Sie nicht mehr wollen, dass wir etwas mit Ihren Daten machen, wie sie nicht mehr für Direktmarketingzwecke zu verwenden) sowie auf die Freigabe bestimmter personenbezogener Daten zum Zwecke der Übermittlung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität).

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir uns vorbehalten, die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, z.B. wenn wir zur Aufbewahrung oder Verarbeitung bestimmter Daten verpflichtet sind, ein überwiegendes Interesse daran haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder diese zur Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls Ihnen Kosten entstehen, werden wir Sie vorab informieren.

Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir Sie bereits in den Abschnitten 2.3 und 2.4 informiert.

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte vertraglichen Vereinbarungen widersprechen und Folgen wie z. B. eine vorzeitige Beendigung des Vertrages oder Kosten haben kann. Wir werden Sie vorab informieren, wenn dies nicht bereits vertraglich vereinbart ist.

Die Ausübung dieser Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Kopie Ihres Personalausweises, wenn Ihre Identität anderweitig nicht eindeutig ist oder nicht überprüft werden kann). Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns unter der im Impressum angegebenen Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat außerdem das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich geltend zu machen oder eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

4. Sicherheit der Daten

Wir betreiben Datennetze und Systeme, die den üblichen technischen Standards entsprechen. Es werden angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff zu schützen, z.B. durch Richtlinien, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugriffskontrollen und -beschränkungen, Verschlüsselung von Übertragungen und andere Kontrollen. Das Internet ist jedoch ein offenes, für jedermann zugängliches Netzwerk. Dementsprechend garantieren weder wir noch unsere Dienstleister die Vertraulichkeit der über das Internet übertragenen Daten und die Anonymität der Nutzung unserer Websites, Apps und anderer digitaler Kanäle.

5. Wen können Sie kontaktieren? Wer ist verantwortlich?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung wie hier beschrieben ist die gutmeister GmbH. Wenn Sie datenschutzrechtliche Bedenken haben, können Sie uns über jeden verfügbaren digitalen Kanal kontaktieren.

6. Rechtsgrundlage

Diese Datenschutzrichtlinie basiert auf der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR). Obwohl die GDPR eine Verordnung der Europäischen Union ist, ist sie für uns relevant. Das Schweizer Datenschutzgesetz (DPA) ist stark vom EU-Recht beeinflusst und Unternehmen außerhalb der Europäischen Union oder des EWR müssen sich unter bestimmten Umständen an das DPA halten.

7. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website veröffentlichte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise über die Änderung informieren.

Sie haben eine Frage?

Sie sind sich nicht sicher, wonach Sie suchen, oder möchten einfach nur eine Erklärung? Wir würden uns freuen, mit Ihnen zu sprechen und die Dinge für Sie zu klären. Jederzeit!